Skip to the content

Datenschutzrichtlinie

Ihre Daten in sicheren Händen
Möchten Sie eine Versicherung oder eine Finanzdienstleistung abschließen? Dann benötigen wir Ihre Daten. Uns ist es wichtig, dass Sie wissen, was wir mit Ihren personenbezogenen Daten machen und welche Rechte Sie haben, damit Sie sich darauf verlassen können, dass Ihre Daten bei uns in sicheren Händen sind.

Welche Daten verwenden wir?
In den meisten Fällen fragen wir Sie nach Ihrem Namen, Ihrer Adresse, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Telefonnummer. Mitunter benötigen wir aber auch andere Angaben, zum Beispiel Ihre Kontonummer für den Lastschrifteinzug Ihres Beitrags. Welche Angaben wir benötigen, ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich. In der Regel stellen Sie uns Ihre Angaben selbst zur Verfügung, gelegentlich erhalten wir Ihre Daten aber auch auf eine andere Art und Weise.

 

Wofür verwenden wir Ihre Daten?
Wir verwenden Ihre Daten, um:

  • Ihnen ein Produkt oder eine Dienstleistung anzubieten;
  • ein Produkt oder eine Dienstleistung abzuschließen;
  • einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen und zu erfüllen;
  • Ihre Bedürfnisse und Präferenzen abzubilden;
  • unsere Produkte und Dienstleistungen besser auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen;
  • Ihnen zum richtigen Zeitpunkt ein persönliches Angebot zu machen;
  • unsere Risiken abzuschätzen;
  • Betrug zu verhindern, wobei wir bei einer persönlichen Ermittlung auch Informationen verwenden können, die wir über Sie im Internet finden;
  • wissenschaftliche, statistische und Marktforschung zu betreiben;
  • das Gesetz einzuhalten;
  • Aufzeichnungen darüber zu führen, wie und wann wir mit Ihnen kommunizieren.

Die vollständige Liste finden Sie hier (niederländische Webseite).

Welche Kontaktmomente zeichnen wir auf?
Wir zeichnen auf, was wir mit Ihnen vereinbaren. Wir nutzen unsere Kontaktmomente auch, um unsere Kommunikation zu verbessern. Dies sind beispielsweise Kontaktmomente, die wir aufzeichnen:

  • Briefe und E-Mails, die wir an Sie senden und von Ihnen erhalten;
  • Telefongespräche und Chats;
  • unsere Kontaktaufnahmen über soziale Medien wie Facebook, Twitter und WhatsApp.

Achmea B.V. trägt die Verantwortung
Achmea B.V. trägt die Verantwortung für alle Marken von Achmea, wenn es um die korrekte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geht.

Woher bekommen wir Ihre Daten und mit wem teilen wir sie?
Gelegentlich leiten wir Ihre Daten weiter und manchmal überprüfen wir Ihre Daten bei anderen Unternehmen. Wir verkaufen Ihre Daten nicht, können sie jedoch mit den folgenden Institutionen austauschen:

  • Achmeas anderen Marken;
  • unseren Lieferanten und Geschäftspartnern, wie zum Beispiel unserem Rechenzentrumsanbieter und Brokern;
  • einer Wirtschaftsauskunftei;
  • Steuerbehörden;
  • der Stiftung CIS (Stichting Centraal Informatiesysteem).

Die vollständige Liste finden Sie hier (niederländische Webseite).

Wenn es notwendig ist, Daten an Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) weiterzugeben, tun wir dies mit äußerster Sorgfalt. Innerhalb des EWR gelten die gleichen Datenschutzregeln.

Wie gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei uns sicher sind?
Unsere Website, App und IT-Systeme sind zuverlässig gesichert und wir ergreifen stets Maßnahmen, um einen Missbrauch Ihrer Daten zu verhindern. Auch unsere Mitarbeiter erhalten klare Anweisungen, wie sie mit Ihren Daten umzugehen haben.

Wir sind besonders vorsichtig mit sensiblen Daten
Mit sensiblen Daten meinen wir zum Beispiel:

  • Ihre Bürgerservicenummer und Bankverbindung
  • Ihre medizinischen Daten
    • Unser medizinischer Berater ist für die ordnungsgemäße Verarbeitung Ihrer medizinischen Daten verantwortlich. Mitarbeiter haben nur dann Zugang zu Ihren medizinischen Daten, wenn der medizinische Berater dies genehmigt. Unser medizinischer Berater und unsere Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.
  • Daten im Zusammenhang mit dem Strafrecht
    • Wir fragen Sie möglicherweise, ob Sie vorbestraft sind, wenn wir das Risiko für eine Versicherung oder ein Finanzprodukt bewerten müssen. Wenn es länger als acht Jahre her ist, dass Sie verdächtigt oder verurteilt wurden, müssen Sie das nicht angeben.

Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?
Wir bewahren Ihre Daten so lange auf, wie wir sie benötigen oder wie wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Danach werden wir Ihre Daten löschen oder anonymisieren. Wenn wir Ihre Daten anonymisieren, entfernen wir alle Daten, die sich auf Sie beziehen, sodass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. Anonyme Daten helfen uns, einen besseren Einblick in unsere Risiken, Produkte und Dienstleistungen zu erhalten.

Datenschutzvorschriften und -gesetze
Wir halten uns an die Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz. Diese sind unter anderem:

  • die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO);
  • das Uitvoeringswet Algemene Verordening Gegevensbescherming (das niederländische Gesetz zur Umsetzung der Allgemeinen Datenschutzverordnung);
  • De Gedragscode Verwerking Persoonsgegevens Verzekeraars. Dutch Personal Data Processing Code of Conduct for Insurers.
  • der Gedragscode Verwerking Persoonsgegevens Verzekeraars (der niederländische Verhaltenskodex für Versicherungen im Umgang mit personenbezogenen Daten);
  • das Protocol Incidenten Waarschuwingssysteem Financiële Instellingen (das niederländische Vorfallwarnprotokoll für Finanzinstitute);
  • der Gedragscode Persoonlijk Onderzoek (der niederländische Verhaltenskodex für persönliche Ermittlungen);
  • das Telecommunicatiewet (das niederländische Telekommunikationsgesetz).

Ihre Rechte
Das Gesetz regelt auch Ihre Rechte. Sie sind berechtigt:

  • Ihre Daten bei uns abzurufen
  • Ihre Daten ändern zu lassen, wenn sie fehlerhaft sind
  • Ihre Daten löschen zu lassen
    • Es kommt häufig vor, dass wir Ihre Daten nicht löschen können, weil wir sie zum Beispiel noch benötigen oder weil wir Gesetze einhalten müssen.
  • einer bestimmten Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen
    • Wenn Sie zum Beispiel keine E-Mails mit Angeboten von uns mehr erhalten möchten. Unsere E-Mails enthalten einen Link, über den Sie sich abmelden können. Sie können uns auch anrufen. In anderen Fällen müssen Sie klar angeben, was Sie widersprechen, damit wir dies überprüfen können.
  • Ihre Zustimmung zu widerrufen
    • Haben Sie uns die Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten erteilt? Sie haben das Recht, diese später zu widerrufen. Von diesem Zeitpunkt an werden wir Ihre Daten nicht mehr verwenden.
  • Ihre Daten zu übertragen
    • Wenn Sie uns Daten mit Ihrer Zustimmung oder auf der Grundlage unserer Vereinbarung mitgeteilt haben. Die Übertragung kann an eine andere Partei oder an Sie erfolgen.
  • die Nutzung Ihrer Daten vorübergehend einzuschränken
    • Zum Beispiel, wenn Sie der Nutzung Ihrer Daten widersprochen haben.

Sagen Sie uns Bescheid, wenn Sie Ihre Rechte wahrnehmen möchten
Schicken Sie uns eine E-Mail an die folgende Adresse: hageluniedesk@hagelunie.com. Sie können auch einen Brief an die folgende Adresse schicken:

Hagelunie Relatiebeheer Postfach 109 2300 AC Leiden Niederlande

Legen Sie eine Kopie Ihres Reisepasses oder Personalausweises bei. Bitte machen Sie Ihre Bürgerservicenummer und das Passfoto unkenntlich. Wir werden Ihnen innerhalb eines Monats nach Erhalt Ihres Briefes antworten., hageluniedesk@hagelunie.com.

Haben Sie eine Frage, einen Tipp oder eine Beschwerde?
Senden Sie eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten von Achmea unter privacymanager@achmea.nl. Sie können auch einen Brief an die folgende Adresse schicken:

Achmea B.V.
z. Hd. des Datenschutzmanagers
Compliance und operatives Risikomanagement
Postfach 866
3700 AW Zeist
Niederlande

Wir finden keine Lösung? Schicken Sie Ihre Beschwerde an das Autoriteit Persoonsgegevens die niederländische Datenschutzbehörde..

Wir können diese Datenschutzerklärung ändern
Das können wir zum Beispiel tun, wenn sich etwas an den Gesetzen oder Vorschriften ändert, oder wenn wir neue Produkte oder Dienstleistungen entwickeln. Die aktuellste Version finden Sie immer auf unserer Website. Diese aktuellste Version ist vom 23. Mai 2020.

Hagelunie unterliegt der niederländischen Gesetzgebung. Machen Sie sich mit den Gesetzen Ihres Landes vertraut, um zu erfahren, welche sonst noch gelten.